Strom, Spannung und Widerstand
Drucken

[email protected]: Strom, Spannung und Widerstand

Strom, Spannung und Widerstand

Nicht jedem Modellbahner sind die Zusammenhänge zwischen Strom, Spannung und Widerstand geläufig, die durch das sogenannte „Ohmsche Gesetz“ beschrieben werden. Die Maßeinheiten für den Strom ist das Ampere (A), für die Spannung Volt (V) und für den Widerstand Ohm. Die Grundformel dafür lautet U=R*I. Diese Formel kann in einem Dreieck dargestellt werden. Deckt man das gewünschte Ergebnis ab, dann erkennt man daraus die zu verwendende Formel.



Also U=R*I oder I=U/R oder R=U/I



Den Strom kann man auch sehr gut mit dem Wasser in einem Schlauchsystem vergleichen. Der Druck am Wasserhahn entspricht der Spannung, die Menge des im Schlauch fließenden Wassers entspricht dem Strom. Und wenn man an einer Stelle den Schlauch durch einen Knick verengt, dann entsteht ein Widerstand und die Wassermenge (der Strom) nimmt ab. Der Wasserdruck am Hahn (die Spannung) hingegen bleibt gleich. Je höher also der Widerstand, desto niedriger der Strom. Erhöht man die Spannung, dann fließt wieder mehr Strom. Das klappt, bis der Wasserschlauch platzt oder das Kabel brennt oder verschmort.

Übrigens: 1 mA steht für ein Milliampere; das ist ein tausendstel Ampere. Ein Kilo- Ohm steht für ein Kiloohm, was tausend Ohm entspricht.

Zu dieser Seite haben beigesteuert: Andrea Hinz14792 Punkte  .
Page last modified on Dienstag 28 Juni, 2016 11:58CEST by Andrea Hinz14792 Punkte .
Der Inhalt dieser Seite unterliegt folgenden Lizenzbestimmungen: Copyright.

Suche

in: