Railware Wiki

Arbeitet mit TikiWiki

Produktmatrix

Diese Tabelle gibt Ihnen die Möglichkeit zum Vergleich der Railware Versionen. Zwei Leerspalten können zum Mitbewerbervergleich und für eigene Prioritäten genutzt werden drucken

Railware Produktmatrix

Railware
Railware
Railware
Eigene Informationen
Prinzip des Systems:
For Switch
For Drive
Release 6
Fremd Produkt
Mir Wichtig
Alle Funktionen sind fertig vordefiniert
X
X
Nur Standard Digitalbausteine nötig
X
X
X
Keine Zugidentifikation nötig
-
X
X
Keine festen Abläufe erforderlich
X
X
Keine Programmierung erforderlich
X
X
Keine Schrittketten, Fahrpläne, Makroprogrammierung
X
X
Keine Definition von Fahrstraßen erforderlich
X
X
Keine Definition von Blockabschnitten oder -strecken erforderlich
X
X
Erzeugung von Fahrstraßen dynamisch bei Bedarf
X
X
Eigenschaften der Anlage werden einmalig an einer Stelle erfasst
X
X
X
Eigenschaften der Bahnhöfe, Blockstrecken, Abstellgleise, etc
X
Eigenschaften der Loks und Züge werden einmalig angegeben
X
X
Mehrere Autorouter finden selbsttätig freie Gleisabschnitte
X
Vollständig mischbarer Hand- und Automatikbetrieb
X
Nur ein Rückmelder pro Gleisabschnitt erforderlich
X
X
X
Der PC ist zweiter Spielpartner
X
Gleisbilder:
For Switch
For Drive
Release 6
Fremd Produkt
Mir Wichtig
Benutzerfreundliche, visuelle Erstellung und Änderung von Gleisbildern
X
X
X
Gleisbildgröße 98x98 Symbole pro Gleisbild
X
X
X
Gleisbildverbindungen mit Verbindungssymbol
X
Gleisverbindungen auch zwischen PCs im Netzwerk
X
Gleisbilder umschalten per definierbaren Hotkeys
X
Gleissymbole mit verschiedenen Ausrichtungen
X
X
X
Zuganzeiger, Drei-Weg-Weichen?, DKW und Brückensymbole
X
X
X
Frei definierbare Signalsymbole mit vielen vordefinierten Pictogrammen
X
X
X
Bahnübergangssymbole mit automatischer Steuerung
X
Verschiedene Symbolgrößen und Farben
X
X
Bedienung per Maus
X
X
X
Externe Bedienung durch konventionellen Stelltisch (Fernsteuerung)
X
X
Externer Stelltisch mit einer Taste pro Signal/Weiche möglich
X
X
Anzeige besetzter Gleisabschnitte
X
X
X
Anzeige reservierter Gleise
X
X
X
Druckfunktionen für Gleisbilder, Schaltpläne mit verschiedenen Optionen
X
Fahrstraßen ohne manuelle Konfiguration
X
X
Gleisbesetztsperren
X
X
X
Sperren besetzter Fahrstraßen
X
X
X
Flankenschutz
X
Schutz vor Aufschneiden von Weichen
X
Reservierte Gleisabschnitte sind gegen Veränderungen gesichert
X
X
X
Vertauschen von Decoderausgängen am PC
X
X
X
Überwachung von Weichen mit Endlagenkontakten
X
Virtuelle Achszähler ermöglichen dauerhafte Belegtanzeige mit Momentkontakten
X
Weiterverwendung von "Vielfachkontaktanlagen"
X
Kurzschlussfreie Kehrschleifenfunktion
X
Erkennen von Zugtrennungen
X
Erkennen von stehen gebliebenen Zügen
X
Zugstop bei Fahrt in falsches Gleis durch Weichenfehler
X
Fahrt bis zu einem Stopmelder
X
Koppeln zusammengehörender Weichen an einen Decoder
X
Beliebige Blockstrecken mit nur einem Rückmeldekontakt pro Abschnitt
X
X
X
Einstellbare Zeitgeber schalten beliebige Adressen
X
Richtungspfeile bei Gleiselementen
X
X
X
Steuerung von Motorantrieben
X
Weichenhilfstaste macht gesperrte Weichen stellbar
X
Automatische Hilfefunktion zur Anzeige der Züge, Bahnhöfe und Zuglenkung
X
Betrieb ohne Tastatur möglich (Nur mit Maus)
X
X
X
Links-Rechts? Weichensymbol Vertauschung einstellbar
X
Ortsgestellte, unschaltbare Handweichen und Signale
X
Betrieblich bedingte temporäre Weichen- und Signalsperren
X
X
Betrieblich bedingte temporäre Gleissperren
X
Weichen-, Signal, Zug- und Gleissperren für Defekte
X
Merktext für Defekte
X
Konfiguration:
For Switch
For Drive
Release 6
Fremd Produkt
Mir Wichtig
Einheitlicher, übersichtlicher Dialog zur Änderung fast aller Gleisbildeinstellungen
X
X
Alle relevanten Änderungen werden im laufenden Betrieb gemacht
X
X
Schnelle Digitalkonfiguration in Listenform
X
X
Ersatz vieler Einstellmöglichkeiten durch selbsttätig abreitende, intelligente Funktionen
X
Betriebslogbuch:
For Switch
For Drive
Release 6
Fremd Produkt
Mir Wichtig
Logbuchfenster für besondere Ereignisse
X
X
X
Automatische Verschiebung zwischen Vordergrund und Hintergrund
X
X
X
Suchfunktion und Anzeige der letzten Fehler
X
X
X
Viele Fehlerhinweise zu Betriebssituationen
X
~160
Schalter zum Löschen abgearbeiteter Logbucheinträge
X
X
X
Simulator:
For Switch
For Drive
Release 6
Fremd Produkt
Mir Wichtig
Simulation einzelner Rückmelder
X
Fahrsimulation zur Prüfung aller Zugbewegungen ohne Anlage
X
X
Kann alle Züge im Gleisbild starten
X
X
Merkt sich Positionen der Züge vor dem Start
X
X
Loks und Züge
For Switch
For Drive
Release 6
Fremd Produkt
Mir Wichtig
Erfassen aller Lok- und Decodereigenschaften
X
X
Fahren mit modellgerechten 'km/h'
X
Selbsttätiges Einmessen der Loks mit Messstrecke
X
Superschnell und präzise mit "RAILspeed"
X
Optionales Einmessen während des Betriebes
X
Betrieb ohne stromschaltende Gleisabschnitte
X
X
Zugbezogene Geschwindigkeiten und Fahrtrichtungswechsel
X
Züge halten zentimetergenau durch Zeit-Weg? Berechnung
X
Bremspunkte sind individuell einstellbar
X
Individuell einstellbare Beschleunigung
X
Individuell einstellbare Verzögerung
X
'Lokführer' (Fahrweise) für Beschleunigen/Bremsen/Bremsvermögen
X
X
Loks und Züge getrennt für Lokwechsel
X
X
Lokwechsel durch Angabe anderer Loknamen
X
Mehrfachtraktion bis zu 3 Loks
X
Mehrfachtraktion auch bei unterschiedlichen Fahrstufen der Loks
X
Alle Lokomotiven bremsen weich und fahren langsam an
X
X
Höchstgeschwindigkeit für Lok und Zug getrennt einstellbar
X
Verminderte Rückwärtsgeschwindigkeit bei Dampfloks einstellbar
X
Angabe von Wartungsintervallen möglich
X
Logbuch und Arbeitsliste für Wartungen
X
Erfassung der Laufleistung in echten km
X
Zugsperren bei verschiedenen Defekten
X
Dokumentationsseite für Decodertyp, -hersteller und Kommentar
X
Bremswege (bei Bremsverzögerung im Lokdecoder) selbsttätig messen
X
Lokfunktionen:
For Switch
For Drive
Release 6
Fremd Produkt
Mir Wichtig
Piktogramme für alle Lokfunktionen
X
X
Lokfunktion ist optional jeweils beim Ein- und Ausschalten aktivierbar
X
Lokfunktionen F9 bis F32 wird unterstützt
X
Decoderfunktion als Taster oder Dauerfunktion wählbar
X
Selbsttätige Anpassung bei 2. Funktionsdecoder (z.B. BigBoy)
X
Extra Funktionsdecoder für Steuerwagen möglich
X
Selbsttätige Funktionsauslösung bei Anfahrt und Ankunft von Zügen in Bahnhöfen
X
Auslösung konfigurierbarer Funktionen virtuell nach cm hinter Kontakt
X
Kopplung mit Light@Night
X
Wagenlicht mit Zufallsfunktion und Brückenerkennung
X
Selbsttätige Bremslichtschaltung z.B. für Straßenbahnen
X
Abfahrtfunktion am Bahnhof
X
Weitere Decoder in Wageneinheit oder Steuerwagen
X
Zugverfolgung:
For Switch
For Drive
Release 6
Fremd Produkt
Mir Wichtig
Verfolgung von Zügen über normale Belegtmeldung oder Rückmeldekontakte
X
X
Keine Zugnummern, sondern 'sprechende' Namen
X
X
Anzeige der Zugnamen in Zuganzeigern
X
X
Erkennung unbekannter Handfahrten per Handregler
X
Verfolgung des gemischten Hand- und Automatikbetriebs
X
Ergänzung durch Zugidentifikationssysteme (RailCom) möglich
X
Bahnhöfe:
For Switch
For Drive
Release 6
Fremd Produkt
Mir Wichtig
Selbsttätige Wahl des kürzesten Gleises
X
Optionale Festlegung der Gleisnutzung durch Zuggattungen
X
Mehrere Züge in einem Gleis
X
Nutzungsoptimierung für Wendezüge und Haltedauer, wenn mehrere Züge in einem Gleis
X
Angabe der Bahnsteiglänge und der Lage in cm
X
Zughalt in Bahnsteigmitte
X
Güterzüge halten erst am Signal
X
Bahnhofsdurchfahrten ohne Halt
X
Automatische Bahnhofsansagen
X
Abfahrtverzögerung in Sekunden einstellbar (Lokführer wartet auf Zp9 Signal)
X
Einfache Zuordnung aller Gleise zu Bahnhöfen
X
X
Aufenthaltsdauer pro Zuggattung und Richtung einstellbar
X
Einstellbare Aufenthaltsdauer
X
Wendezüge pro Zuggattung und Richtung einstellbar
X
Vorzugsgleise (Hausbahnsteig) pro Zuggattung und Richtung einstellbar
X
Selbsttätige Abfahrtpriorisierung für Schnell-, Personen- oder Güterzüge
X
Güterzüge können Bahnhof vollständig durchfahren oder an Einfahrt warten
X
Echten Durchrutschweg stellen
X
Flankenfahrten selbsttätig erkennen und Fahrt verzögern
X
Optional selbsttätige Bahnsteigbeleuchtung
X
Weg und Bremsfunktionen (in cm):
For Switch
For Drive
Release 6
Fremd Produkt
Mir Wichtig
Loks bremsen virtuell nach Zentimetern statt nach Kontakten
X
Erfordert nur einen Belegtmelder pro Gleisabschnitt
X
X
Verschiedene Bremsverfahren; auch mit optionalem Stoppmelder
X
Vorbildgerechte Signalgeschwindigkeiten in km/h statt Fahrstufen
X
Manuelle Rangierbewegungen von Zügen durch Angabe in Zentimeter
X
Frei definierbare virtuelle Punkte für Bremsbeginn und Haltpunkt
X
Individuell für Bahnhöfe, Zuggattungen oder Züge
X
Virtuelles Auslösen von Lokfunktionen
X
Zugsteuerung:
For Switch
For Drive
Release 6
Fremd Produkt
Mir Wichtig
Arbeitet ohne stromlose Abschnitte
X
X
Sanftes Beschleunigen Bremsen aller bekannten Lokdecodertypen
X
X
Massensimulation
X
X
Loks fahren in 'km/h' statt in Fahrstufen
X
Strecken- und Signalgeschwindigkeiten in km/h statt Fahrstufen
X
Verschiedene Typen von Lokdecodern zeigen gleiche Fahreigenschaften
X
Bremsen und Beschleunigen unabhängig von Meldekontakten
X
Keine virtuellen Kontakte erforderlich
X
X
X
Vollautomatische Steuerung beliebig vieler Züge
X
Gemischter Betrieb (PC ist zweiter Spielpartner)
X
Selbsttätige Erstellung von Fahrstraßen im laufenden Betrieb
X
X
Signale werden selbsttätig gestellt
X
X
Züge bremsen an Signalen oder stellen Streckengeschwindigkeit ein
X
X
Nahezu zentimetergenaues Halten aller Züge durch exaktes Berechnen der Bremswege
X
Nur ein Kontakt (Belegtmelder) pro Gleisabschnitt erforderlich
X
X
Individuelle Angabe des Bremsweges in cm
X
Virtuelle Bestimmung von Bremsanfang und -ende
X
Langsamfahrstrecken an allen Gleis- oder Blockabschnitten möglich
X
X
Zugfahrten zwischen verschiedenen Gleisbildern
X
Berechnung der Zuglängen bei Verwendung von Momentkontakten (Verhindert Auffahren)
X
Rückfahrt in 'Heimatgleis'
X
Sperren von Gleisabschnitten durch Hotkey
X
Sperren von Zugbewegungen durch Hotkey
X
Sperren von Zügen aus Betriebs- und Wartungsgründen
X
Fahrt bis zu einem Stopkontakt optional und individuell einstellbar
X
Bremsmethode an Stopkontakten individuell einstellbar
X
Selbsttätiges zurückdrücken von zu weit gefahrenen Zügen
X
Emulation der Halteverfahren anderer Softwaresysteme
X
Erkennung und Behandlung 'extralanger' Züge
X
Automatischer Betriebsstart mit einer Taste
X
Minimale Zugfolge einstellbar
X
Selbsttätiges Abstellen von gestörten Zügen
X
Weichen werden selbsttätig (zeitverzögert) in Grundstellung gebracht
X
"Wo bin ich ?" Funktion zur Identifizierung von Loks
X
Weiterfahrt bis Zuglänge in Gleisabschnitt passt pro Zug einstellbar
X
In langen Blockabschnitten Züge ohne Reservierung fahren
X
Optional "Weiterfahrt bis Signal"
X
Fahren auf Sicht (PC greift nicht ein) für jeden Zug jederzeit zuschaltbar
X
X
Optionales Abschalten beliebiger Gleisabschnitte (stromlos) per Zusatzrelais
X
Reinigungszüge befahren selbsttätig alle Strecken nach Zeitstempel
X
Zuglenkung:
For Switch
For Drive
Release 6
Fremd Produkt
Mir Wichtig
Sucht selbsttätig nach erlaubten freien Gleisen
X
Zug wartet selbsttätig auf erlaubtes Gleis
X
Nutzungsoptimierung nach Vorzugsgleisen und nutzbaren Gleislängen
X
Temporärer Austausch der Zuggattung während der Fahrt
X
Jeder Zug kann Mitglied einer Zuggattung sein
X
Bis zu 10 Zuggattungen pro Zug einstellbar
X
Definition von Linien oder Umlaufgruppen
X
Gleisabschnitte für bestimmte Zuggattungen reservierbar
X
Angabe der erlaubten Fahrtrichtungen
X
Auswahl von bevorzugten Gleisen per Zuggattung, Richtung und Bahnhof
X
Züge ohne Aufenthalt immer bis zum Signal vorfahren
X
Aufenthaltsdauer in Bahnhofsgleisen ignorieren
X
Option zum Durchfahren von Bahnhöfen
X
Linienfahrten mit Halt nur an bestimmten Bahnhöfen
X
Austausch von Zuggattungen an beliebigen Gleispositionen
X
Weichensperren ermöglichen befahren ohne umschalten
X
Signalsteuerung:
For Switch
For Drive
Release 6
Fremd Produkt
Mir Wichtig
Universelle Ansteuerung aller Lichtsignalbausteine
X
X
X
Frei definierbare Signalsymbole mit vielen vordefinierten Pictogrammen
X
X
X
Signaldesigner erlaubt jegliche Kombination von Stellbefehlen
X
X
X
Universelle Geschwindigkeitsvorgaben für jedes Signalbild
X
Signalsteuerung mit selbsttätiger Verriegelung von Signalen
X
X
Stellen von Signalen in Abhängigkeit der Weichenstellungen erfolgt selbsttätig
X
X
Signale können gesperrt werden
X
Selbsttätige Blocksteuerung ohne Konfiguration von Blockstellen
X
X
Selbsttätige Signalstellungen mit Grundstellungen
X
X
X
Vorsignale im Fahrweg werden mitgestellt
X
Selbsttätige 1:n und n:1 Zuordnung (vorbildgerechter Spurplan)
X
X
Erkennen und Stellen von Rangiersignalen und -stellungen
X
Unterschiedliches Stellverhalten bei Licht- und Formsignalen einstellbar
X
Im- und Exportfunktionen für Signaltypen
X
Schattenbahnhof:
For Switch
For Drive
Release 6
Fremd Produkt
Mir Wichtig
Beliebig viele Schattenbahnhöfe pro Gleisbild
X
Unbegrenzte Gleise pro Schattenbahnhof
X
Durchfahrtgleis(e) frei einstellbar
X
Verschachtelung von Gleisharfen möglich (verhindert mehrmaliges Abstellen)
X
Durchfahrt von Zügen für andere Schattenbahnhöfe
X
Vollautomatische Sicherung und Ablauf aller Ein- und Ausfahrten
X
Benötigt keine Erstellung von Fahrstraßen
X
Zusammenarbeit mit Zugsteuerung, Zuglenkung und Fahrplan
X
Arbeitet auch mit Handreglerbetrieb
X
Verschiedene Einfahrtoptionen wählbar
X
Ausfahrten manuell nach Mausklick auf Zug
X
Ausfahrten per Zufall nach Ankunft eines Zuges
X
Ausfahrten mit dem ältesten Zug nach Ankunft
X
Umlaufgruppen (Ein Zug einer Zuggattung löst Ausfahrt der gleichen Gattung aus)
X
Zugausfahrten rückwärts einstellbar pro Abstellgleis
X
Ein- und Ausfahrt parallel
X
Einfahrt in nach Zuggattung reserviertes Gleis
X
Zug findet optimales (kürzestes freie) Abstellgleis
X
Optional Einfahrt in festes 'Heimatgleis' möglich
X
Durchfahrt von zu langen Zügen
X
Abstellgleise Vollfahren
X
Selbsttätige Abschaltung und Speicherung von Lokfunktionen während Abstellzeit
X
Mehrere Züge können in einem Abstellgleis stehen
X
Ausfahrten können nach Zuggattungen erfolgen
X
Optionales ausschalten unbenutzter Abstellgleise (stromlos) per Zusatzrelais
X
Ein- und Ausschalten der Steuerung
X
Angabe eines Herkunftsbahnhofes für Bahnhofsansagen
X
Temporäres zwischenparken fremder Züge verhindert vorzeitige Rückfahrten
X
Aussetzen von gestörten Zügen die während der Fahrt markiert wurden
X
Fahrpult:
For Switch
For Drive
Release 6
Fremd Produkt
Mir Wichtig
Beliebig viele Fahrpulte simultan aufrufbar
X
Bedienung über Maus, Rollbalken
X
X
X
Bedienung mit Tastatur
X
X
Bedienung mit Joystick
X
Freie Belegung der Joysticktasten mit Lokfunktionen
X
Mehrfachtraktionen im Digitalsystem
X
X
Mehrfachtraktionen mit unterschiedlichen Lokdecodern
X
Bis zu 3 Lokomotiven pro Mehrfachtraktion
X
Erfassung aller Lokdaten mit Fotos
X
Simulation von Beschleunigung und Verzögerung
Mindestanfahrstufe pro Lok einstellen
X
Einstellen der mittleren und Höchstgeschwindigkeit der Lokomotiven
X
Fahren und Anzeigen in 'km/h'
X
Decoderfunktion als Taster oder Dauerfunktion wählbar
X
Decoderfunktion bei jedem Umschalten wirksam
X
Symbolanzeigen für Lokfunktionen
X
X
Textanzeige der Lokfunktionen
X
Freigabe der Lok beim Beenden (Märklin)
X
X
Auswahl von Lokdecodern aus Lok-Datenbank
X
Alle Lokdecoder mit beliebigen Eigenschaften verwendbar
X
Verwendung von Funktionsmodellen
X
Funktionen (F1-F8)
X
X
Funktionen (F9-F16)
X
'Lokübernahme' wenn vom Digitalsystem vorgesehen
X
X
Simultane Auswertung von Änderungen am Handfahrpult (nicht alle Digitalsysteme)
X
X
Fahren auf Sicht (PC greift nicht ein)
X
X
Programmieren von Lokdecodern:
For Switch
For Drive
Release 6
Fremd Produkt
Mir Wichtig
Lesen und schreiben der gängigen CV's für den Betrieb
X
Erstellen von Geschwindigkeitskennlinien
X
Lesen und schreiben beliebiger CV's
X
Anzeige des Herstellers
X
Optional Umschaltung des Programmiergleises per Zusatzrelais
X
Speichern und kopieren von Kennlinien
X
Programmierung von Selectrix Decodern
X
Programmieren auf dem Hauptgleis (PoM)
X
Programmierte CV werden zur Wiederfunktion gespeichert
X
Wendezüge:
For Switch
For Drive
Release 6
Fremd Produkt
Mir Wichtig
Einfach zu konfigurierende Wendezugsteuerung pro Zuggattung
X
X
Wendezugsteuerung pro Bahnhof, Zuggattung und Richtung
X
X
Nur Angabe der Wendepunkte nötig
X
X
Automatischer Fahrtrichtungswechsel nach halber Wartezeit
X
X
Einstellbare Wartezeit
X
Zugidentifikation:
For Switch
For Drive
Release 6
Fremd Produkt
Mir Wichtig
Standardmäßige Zugverfolgung mittels Standard Rückmelder
X
X
Optional Zugerkennung über Zugidentifikationssysteme
X
Helmo (LDT) Zugidentifikationssystem (Inter-1, Inter-10)
X
Zugidentifikation mit TD-88
X
Zugidentifikation nur mit HSI-88 und TD-88 für Systeme ohne S88 Bus
X
Zugidentifikation RailCom wenn vom Hersteller
freigegeben
Fahrplanbetrieb:
For Switch
For Drive
Release 6
Fremd Produkt
Mir Wichtig
Beliebig viele Fahrpläne simultan
X
Manueller Zugbetrieb parallel
X
Verspätete Abfahrt, wenn Fahrweg gesperrt
X
Alternative Wegewahl (Zuglenkung)
X
Nutzung des kürzesten Bahnsteiges
X
Keine detaillierten Wegangaben oder Fahrstraßen nötig
X
Nur Angabe des Startbahnhofes und der Uhrzeit
X
Gleisgruppen für Ziel möglich
X
Vollständig in Zugsteuerung und -lenkung integriert
X
Steuerung durch Zentraluhr mit einstellbarem Zeittakt
X
Wiederholende Taktfahrpläne
X
Zugrecorder:
For Switch
For Drive
Release 6
Fremd Produkt
Mir Wichtig
Freie Erstellung von Lernfahrten mit Zügen
X
Keine Programmierung von Fahrstraßen oder Abschnitten erforderlich
X
Kann beliebig komplex sein
X
Merkt sich alle befahrenen Gleisabschnitte, Pausen und Richtungswechsel
X
Übersteuert vorhandene Regeln der Zuglenkung
X
Wiedergabe durch Mausklick auf Name oder andere Ereignisse
X
Wiedergabe ordnet sich in normalen Zugbetrieb ein
X
Drehscheiben:
For Switch
For Drive
Release 6
Fremd Produkt
Mir Wichtig
Beliebig viele Drehscheiben pro Anlage
X
Nahtlose Integration in Railware Gleisbild
X
Platzsparende Anordnung der Symbole
X
Intelligente Bewegungen auf dem kürzesten Weg
X
Bewegungen nur durch intelligente Kommandos "Auffahren" oder "Runterfahren"
X
Loks können automatisch bewegt werden
X
Selbsttätiges berechnen der Drehrichtung beim Abstellen
X
Optional selbsttätiges Abstellen von Loks mit Schornstein voraus
X
Handsteuerpult für manuelle Bedienung zuschaltbar
X
Unterstützung der gängigen Steuerbeisteine
X
Erfordert keine Umbauten der Drehscheibe
X
Programmierfunktionen für TT-DEC von LDT
X
Sounds und Effekte:
For Switch
For Drive
Release 6
Fremd Produkt
Mir Wichtig
3DSound Effekte mit bis zu 4 Lautsprechern
X
Vordefinierte, geschwindigkeitssynchrone Loksounds
X
Beliebig viele Sounddateien
X
Zuordnung an bestimmte Lautsprecher
X
Selbsttätige Bahnhofsansagen mit synthetischer Stimme
X
Ankunft, Abfahrt und Durchfahrt von Zügen
X
Ansage des Herkunftsbahnhofes
X
Ansage des Gleises
X
Herkömmliche Bahnhofsansagen mit Sounddateien möglich
X
Auslösung durch Kontakte, Maus oder Bahnhof
X
Auslösung virtuell nach cm hinter Kontakt
X
Bewegte, mit einem fahrenden Zug synchrone Soundeffekte
X
Kopplung Light@Night Lichtsteuerung:
For Switch
For Drive
Release 6
Fremd Produkt
Mir Wichtig
Synchronisation mit Zeitsteuerung des Lichts
X
Selbsttätige Funktionsauslösung bei Umschaltung von Tag- Nachtbetrieb
X
Schalten von Lichtpunkten durch Ereignisse auf der Modellbahn
X
Schalten von Schaltgruppen durch Ereignisse auf der Modellbahn
X
Nutzung auch als Ausleuchtung von externen Stelltischen
X
Manuelle Fahrstraßen:
For Switch
For Drive
Release 6
Fremd Produkt
Mir Wichtig
Optional auch Konfiguration von manuellen Fahrstraßen möglich
X
X
Wahl manueller Fahrstraßen durch Start- Ziel- Taster
X
X
Mehrfachtastenbelegung ermöglicht Splittung z.B. nach Ein- oder Ausfahrt
X
X
Wahl durch Angabe eines Namen
X
X
Wahl auch per Zielbahnhof
X
Stellt auch alle Signalkombinationen
X
X
Ereignisse können Fahrstraßen stellen oder auflösen
X
Ermöglicht auch komfortable, externe Stelltische
X
X
Hilfsautomatiken:
For Switch
For Drive
Release 6
Fremd Produkt
Mir Wichtig
Verschiedene Automatikprogramme pro Gleisbild
X
Ereignisse (Eingaben, Zeitgeber, Rückmelder oder Züge) steuern beliebige Aufgaben
X
Beliebige Bedingungen, auch zug- oder gattungsbezogen
X
Kopplung von Gleissymbolen (z.B. Weichen) zu Funktionsgruppen
X
Gruppenauslösung von Signalen und Weichen über Benutzereingaben oder Gleisbesetztmelder
X
Stellen von Decoder- und Lokadressen
X
Ereignisse können einstellbare Geräusch-Dateien? aktivieren
X
Visuelle Konfiguration, keine Programmierung
X
Weichen, DKW, Signale und Zuganzeiger sperren/freigeben
X
Steuerung für Digitalkrane:
For Switch
For Drive
Release 6
Fremd Produkt
Mir Wichtig
Für Märklin Goliath
X
X
X
Für Roco Portal- und Eisenbahnkran
X
X
X
Verschiedene andere Containerkrane
X
X
X
Individuelle Anpassungen möglich
X
Steuerung aller Funktionen über Tastatur oder Maus
X
X
X
Bedienung optional mit Joystick
X
X
X
Geschwindigkeitsabhängige Motorgeräusche
X
X
X
Verschiedene Betriebsanzeigen
X
X
X
Recorder zur Speicherung und Wiedergabe von Bewegungen
X
X
X
Optionale Synchronisation durch Zusatzkontakte
X
Video Fahrpult:
For Switch
For Drive
Release 6
Fremd Produkt
Mir Wichtig
Arbeitet mit jeder PC-Video oder TV Karte, auch USB
X
Aufzeichnen und Wiedergeben von Videosequenzen
X
Verschiedene Lokdecoder Familien
X
Beschleunigen und Abbremsen
X
Funktionstasten
X
Sicherheitsfahrschalter (Totmanntaster)
X
Bedienung mit Maus, Tastatur und Joystick
X
Video Überwachung:
For Switch
For Drive
Release 6
Fremd Produkt
Mir Wichtig
Kamerasymbol mit Umschaltung der Kameras
X
Optionale Umschaltung der Anzeige- Monitore
X
Selbsttätige Verfolgung von Zügen mit mehreren Kameras
X
USB- Kameras
X
Unterstützt: Digitalumschaltung, Video- Switches, Windows-Fenster
X
Power Management:
For Switch
For Drive
Release 6
Fremd Produkt
Mir Wichtig
Überwachung des PCs mit Fahrstromabschaltung bei Ausfall (Watchdog)
X
Einteilung des Gleisbildes in Versorgungsbereiche per eindeutigem Namen
X
Überwachung aller Boosterausgänge mit Anzeige
X
Zughalt bei Kurzschluss nur in betroffenen Bereichen
X
Automatische Wiederanfahrt nach Beseitigung des Kurzschlusses
X
Selektive Abschaltung gestörter Booster
X
Selektive Einschaltung nach Störung
X
Unterstützung externer Management-Systeme? mit Digitalsteuerung (DCC,Motorola,Selectrix)
X
Intelligente Unterstützung der uConBooster
X
Anpassung vorhandener Booster durch Zusatzmodule möglich
X
Netzwerk- Funktionen:
For Switch
For Drive
Release 6
Fremd Produkt
Mir Wichtig
Vernetzung vieler PC (Benutzer) untereinander
X
Beliebig viele PC verwenden Digitalsystem(e) am Server
X
Jeder PC kann auch eigenes Digitalsystem haben
X
Freier Transport von Digitaladressen im Netzwerk
X
Freier Transport von Rückmeldern im Netzwerk
X
Benutzer- und PC- übergreifende Zugfahrten
X
Zugfahrten und Anzeigen zwischen Benutzern und PC
X
Übergabe und Annahme von Zügen
X
Übergabe von Zügen zwischen Digitalsystemen
Anfrage
Internes Kommunikationssystem RailChat
X
Zeittaktsynchronisation durch Zentraluhr und Normaluhren
X
Fahrplanbetrieb zwischen Benutzern
X
Dezentrales Datenbanksystem
X
Alternativ SQL Datenbanksystem
Anfrage
Automatische Umschaltung auf Backup System
Anfrage
Zentrales Logbuch aller PCs durch CentralLog
Anfrage
StartCenter? und SpyAgent? überwachen, starten und stoppen alle PCs und USV im Netzwerk
Anfrage
Kopplung an zentralen Soundeffektrechner "RAILsound Engine"
Anfrage
Kopplung mit RAILlight oder Light@Night Modellbeleuchtung
X
Zentrales Zuginformationssystem für Besucher
Anfrage
Interface/Digitalsysteme:
For Switch
For Drive
Release 6
Fremd Produkt
Mir Wichtig
Märklin digital oder kompatibel
X
X
ab 7.00 nur zum Schalten
Lenz Versionen 2 und 3 (auch wirklich kompatible)
X
X
X
USB Interface
X
X
X
Uhlenbrock Intellibox I
X
X
X
Fleischmann FMZ
X
Fleischmann TwinCenter
X
X
X
DigiTrain
X
Arnold (über Märklin oder Lenz Interface)
X
X
X
Wangrow
X
EasyDCC
X
ZTC
X
Ramtraxx
X
Selectrix
X
X
X
Müt Digirail
X
X
X
Rautenhaus Selectrix
X
X
X
Rautenhaus Interface SLX852
X
ECoS von ESU
X
Märklin Central Station I
X
Märklin Central Station II
wenn komplett dokumentiert
DiMax? von Massoth
X
HSI-88 von LDT
X
USB HSI-88 von LDT
X
Digitrax LocoNet (und 100% kompatible)
X
X
SRCP Protokoll
Anfrage
Universeller Treiber für 8255 Karten
X
LocoBuffer? II Interface
X
X
LocoNet Rückmelder mit eigenem Hardware Interface
X
Fast-IP für bis zu 16 Digitalsysteme im Netzwerk
X
Auch wirklich kompatible Systeme
X
X
X
Mehrere Digitalsysteme gleichzeitig (sinnvolle Funktionskopplung)
X
Keine Beschränkung in der Anzahl der Rückmelder
X
Intelligente Steuerung und Abfrage von Besetztmeldern
X
Rückmeldemonitor mit grafischer Übersicht
X
X
X
Notbremse stoppt/startet Digitalsystem
X
X
X
Notbremse stoppt und startet den Fahrbetrieb
X
RAILstack verwaltet Digitalsysteme
X
Dual RAILstack für maximalen Durchsatz
X
Arbeitet auch ohne angeschlossenes Digitalsystem
X
X
X
Intelligente Hardware Watchdog Unterstütung
X
Sofortabschaltung für WD-DEC Watchdog Baustein
X
Erweiterte Fehlererkennung der seriellen Schnittstelle per Software Watchdog
X
Flackernde (defekte) Rückmelder selbsttätig erkennen
X
Optische Anzeige der letzten Steuerbefehle (Logbuch)
X
X
X
Übersicht aller Lokbefehle (Logbuch)
X
X
Logbuchanzeige der Loks mit km/h und Bremsweg
X
Anzeige RAILstack Belegung und Statistiken
X
Unbenutzte Loks aus Zentralenstack entfernen (nur Lenz etc.)
X
Sonstiges:
For Switch
For Drive
Release 6
Fremd Produkt
Mir Wichtig
Freigegeben für Windows XP, Vista und Windows 7
X
X
X
Benutzerfreundliche Installation von CD-ROM
X
Gedrucktes Start- Handbuch (300 Seiten) mit Bedienung und Beispielen
X
Tausende Handbuchseiten online
X
Laufend gepflegte Internet Online Dokumentation mit Schnellsuche
X
X
Interaktive Präsentation erklärt wichtige Funktionen
X
Intuitive Mausbedienung mit Eigenschaftsmenüs
X
X
X
Ausführliche kontextsensitive Online Hilfe
X
X
X
Unbegrenzter Test- und Demobetrieb aller Funktionen (bis jeweils 10 Minuten)
X
X
Programmierinterface (API) für eigene Erweiterungen
X
Programmierschnittstelle für selbstgebaute Digitalsystemhardware (API)
Anfrage
Filterfunktionen für Import von Gleisbilder, Loks und Zügen
Archive zur Speicherung aller Daten
X
X
Automatisierte Datensicherung durch Archive
X
X
Hilfe / Support:
For Switch
For Drive
Release 6
Fremd Produkt
Mir Wichtig
90 Tage E-Mail Konfigurationssupport ab Installationsdatum
X
90 Tage Konfigurations- Telefonsupport ab Installationsdatum
X
Unbegrenzter Support für Softwarefehler
X
Unbegrenzter Konfigurationssupport über Internetforum
X
X
X
Kostenloser Updateservice für Bugfixes über Internet
X
X
Regelmäßige Upgrades lieferbar
X
Update Abonnement mit wöchentlichen Updates
X
Kommerzieller Einsatz:
For Switch
For Drive
Release 6
Fremd Produkt
Mir Wichtig
Besondere Anpassungen
Anfrage
Auftragsentwicklungen von Hard- und Software
Anfrage
Schnittstellen für besondere Hardware
Anfrage
Managementsysteme
Anfrage
Permanenter Gesamtsupport mit gesonderter Vereinbarung
Anfrage
Supportvertrag mit garantierten Antwortzeiten
Anfrage
Fernwartung mit gesonderter Vereinbarung
Anfrage



Spalte mit 'For Switch' bezieht sich auf eine kostenlose Freeware Version und 'For Drive' auf eine künftige, einfache Starterversionen.

Zu dieser Seite haben beigesteuert: Railware Team5971 Punkte  und admin .
Seite zuletzt geändert am Dienstag 05 Januar, 2010 [11:58UTC].


Diese Seite ist geistiges Eigentum der genannten Autoren bzw. Railware. Nachdruck, Vervielfaeltigung oder sonstige Verwendung, auch auszugsweise, ist verboten und wird strafrechtlich verfolgt. Ausgenommen ist die rein private Nutzung. [Railware Team] [Impressum] Alle Logos, Hersteller- und Produktnamen sind Warenzeichen ihrer jeweiligen Hersteller