Das Light-Display Modul
Drucken

Light@Night: Das Light-Display Modul

Das Light-Display Modul


Das Light-Display Modul hat 40 Ausgänge, die jeweils mit bis zu 500mA belastbar sind. Jedoch sind pro 8fach Klemmengruppe maximal nur 1,2 Ampere erlaubt. Für die Spannungsversorgung der Lämpchen und LEDs steht an der Klemme 7 drei Ausgänge zur Verfügung. Jeder ist zur Sicherheit mit einem Kaltleiter versehen und bis zu einem Ampere belastbar.


Das LDT Light-Display Modul


Die Versorgung der Module, Lämpchen und LEDs erfolgt mittels eines handelsüblichen Trafos für Halogenbeleuchtungen mit 12 Volt ~ und ca. 50VA. Bei ausschließlicher Verwendung von Leuchtdioden können auch Modellbahntrafos (z.B. Titan) mit 16 V~ verwendet werden. Jedes Modul sollte einen eigenen Trafo besitzen.

Zu dieser Seite haben beigesteuert: Andrea Hinz14739 Punkte  .
Page last modified on Dienstag 29 Juni, 2010 15:13CEST by Andrea Hinz14739 Punkte .
Der Inhalt dieser Seite unterliegt folgenden Lizenzbestimmungen: Copyright.

Suche

in: